Die Geschichte der  Sardinien  ist alt (seit  Altpaläolithikum ) und besonders reich. das  Stand  Stall von Sardinien resultiert aus  Bevölkerungsbewegungen  des  Herz Keramikkultur  die um  6000 v. Chr. J.-C.  von dem  Italienische halbinsel . Aber es ging weiter, über die  Invasionen , um die zu geben  sardisches Volk . Christophe de Chenay weist darauf hin, dass:

" Das  Sarden  immer auf der Hut vor Eindringlingen […], also aus natürlichen Verstecken, dann aus  Nuraghen  In hochgelegenen Dörfern konnten die belagerten Sardinien immer Widerstand leisten. Es bleibt ein Misstrauen gegenüber Ausländern, das jedoch schnell verschwindet 1 . »

Man kann zwei Arten von angeblichen Ursprüngen des Namens der Insel finden. In der Tat die erste, die eher in der Größenordnung von liegt  Mythos , kommt von dem Begriff Ichnusa (Ιχνούσσα / Ichnoússa) oder Sandàlion (Σανδάλιον / Sandálion), der von der griechischen Wurzel abgeleitet ist, was Fußabdruck bedeutet. Dieser Begriff bezieht sich auf die Form der Insel, „durch die grobe Ähnlichkeit, die die Alten zwischen ihrer Form und der des Fußabdrucks eines Mannes fanden“ 2 .

Aber ein zweiter Ursprung würde von einem Führer kommen  Berber  aus Nordafrika  (das  Altes Libyen , westlich von  Nil ) genannt „Sardus, angeblicher Sohn des Herkules 3  », die im Süden Sardiniens eine Kolonie gründet. Sardus wurde so sehr verehrt, dass ihm „auf der Insel Statuen mit der Inschrift Sardus“ errichtet wurden.

93380345-9F4F-4ABA-A288-11D6E187F7B0.jpeg

Die Preise können sich jederzeit ändern.

onglet.png
onglet.png